Kontakt

Für Terminvereinbarungen zu einer Erstberatung erreichen Sie uns

Dienstags und Mittwochs von 9.00 bis 11.00 Uhr

unter 0851 / 5606-140 oder jederzeit über schuldnerberatung@diakonie-passau.de

Bestehende Klientinnen und Klienten nutzen bitte die direkte Rufnummer des Beraters/ der Beraterin.

Passau

Nikolastraße 12b, 2. Stock
94032 Passau

Tel. 0851 5606 -140
Fax 0851 5606 -146
schuldnerberatung@diakonie-passau.de

Kein Aufzug vorhanden, aber es stehen barrierefreie Räume zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns darauf an!

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail geben Sie bitte Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer für einen Rückruf an.

Pocking

Paumgartenweg 3
94060 Pocking

Tel. 0851 5606 -140
schuldnerberatung@diakonie-passau.de

Sprechzeiten:
nach vorheriger Terminvereinbarung

Vilshofen

Donaugasse 4
94474 Vilshofen

Tel. 0851 5606 -140
schuldnerberatung@diakonie-passau.de

1. Stock - kein Aufzug vorhanden !

Sprechzeiten:
nach vorheriger Terminvereinbarung

Downloads

Gefördert von

Schuldner- und Insolvenzberatung

Gütesiegel der Diakonie Passau

Überschuldung ist heute nicht mehr nur ein Problem einzelner sozialer Gruppen oder unterer Einkommensschichten.

Verschuldung ist in der gesamten Bevölkerung weit verbreitet. Bereits bei den ersten Anzeichen finanzieller Schwierigkeiten wäre es sinnvoll, sich an eine Schuldner- und Insolvenzberatung zu wenden. Erfahrungsgemäß werden die besten Erfolge bei einer früheren Inanspruchnahme des Hilfsangebotes erzielt. Die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Alle Angelegenheiten der Ratsuchenden werden streng vertraulich behandelt. Das Beratungsangebot ist für Sie kostenlos.

Was wir machen

Voraussetzungen

  • Wohnsitz in Stadt oder Landkreis Passau
  • Keine selbständige/freiberufliche Tätigkeit
  • Bereitschaft, die finanzielle Situation ernsthaft klären zu wollen
  • Mitarbeit im Beratungsprozess
  • Bereitschaft, alle Schulden, Einkommens- und Vermögensverhältnisse offenzulegen
  • Keine neuen Schulden machen
  • Terminabsprachen und Vereinbarungen einhalten
  • Regelmäßig Kontakt zum Berater halten
  • Gute Deutschkenntnisse oder Dolmetscher

Schuldnerberatung

  • Grundbescheinigung für das Pfändungsschutzkonto
  • Klärung der finanziellen Lage einschließlich des tatsächlichen Schuldenstandes
  • Hilfestellung im Umgang mit dem zur Verfügung stehenden Haushaltsgeld
  • Kontaktaufnahme zu Gläubigern und Führen der notwendigen Verhandlungen
  • Unterstützung im Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Erarbeitung eines Sanierungsplans
  • ggf. Übergang in Insolvenzberatung

Insolvenzberatung

  • Vorbereitung des Insolvenzverfahrens
  • Mithilfe bei der Insolvenz-Antragstellung
  • Beratung und Begleitung während der Insolvenzphase und in der Wohlverhaltensperiode

Prävention

„Finanzcoach“:

Kostenlose Hilfe und Beratung für Jugendliche, junge Erwachsene und junge Familien zu folgenden Themen:

  • Umgang mit Geld
  • Internetabzocke
  • Richtiger Versicherungsschutz
  • Bankwechsel
  • Handyverträge
  • Probleme mit dem Girokonto
  • Vertragsproblemen
  • Zahlungsschwierigkeiten
  • u.V.m.

„Finanzgenie“:

Workshops und Vorträge an Schulen zur Stärkung der Finanzkompetenz und zur Vorbereitung auf die Zeit nach der Schulentlassung:

  • Fächer- und Jahrgangsstufenübergreifend
  • Handlungsorientiert

Was wir nicht machen

  • Gewerbliche Insolvenzverfahren
  • Schulden erlassen
  • Kredite/ Darlehen/ Finanzielle Beihilfen geben

Häufig gestellte Fragen

Was muss ich zum Termin mitbringen?

Für Ihren ersten Termin bei uns bringen Sie bitte folgendes mit:

  • Alle Unterlagen zu Ihren Schulden
    Ordnen Sie diese bitte nach Gläubiger und nach Datum, damit wir uns schnell einen Überblick verschaffen können.
  • Alle Unterlagen zu Ihren Einnahmen
    z.B. Lohnabrechnungen
  • Aufstellung über die privaten Ausgaben
    Dafür können Sie unseren Haushaltsplaner nutzen.