Geschäftsstelle
Nikolastr. 12 d · 94032 Passau
Tel.: 0851 5606-0
Wir über uns
 

Die Asylberatungsstelle in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Eggenfelden steht allen Bewohnern und Bewohnerinnen der Unterkunft in Eggenfelden offen. Wir sind oft erster Ansprechpartner für persönliche Sorgen und Nöte, die während der anfänglichen, turbulenten Zeit in den Erstaufnahmeeinrichtungen nicht berücksichtigt werden konnten.

 
Zunächst helfen wir dabei, die neue Situation zu ordnen. Wir sorgen dafür, dass die erforderlichen Formalitäten erledigt werden, die Kinder in Schule und Kindergarten angemeldet werden, etwaige medizinische Behandlungen fortgesetzt werden können und vermitteln ggf. an weitere Dienste und Angebote.
 

Selbstverständlich stehen wir auch danach weiterhin für alle Fragen rund um den Alltag im neuen Land zur Verfügung, organisieren Gruppenangebote und Freizeitbeschäftigungen und beraten bei Fragen zum Asylverfahren.

 
Die Beratung ist
  • unabhängig von Herkunft und Religion
• kostenlos
• vertraulich!
 
Kontakt
 

Kathrin Heller
B.A. European Studies

 
Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber
Raum E 10
Taufkirchner Straße 10
84307 Eggenfelden
Tel.: 0151 25496209
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Die Asylberatungsstelle Eggenfelden …

… wird gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

Statsministerium ASFI
Ehrenamt
 
Das Leben der Flüchtlinge wird durch freiwilliges Engagement an der richtigen Stelle enorm bereichert. Ehrenamtliche Helfer sind v.a. in folgenden Bereichen unerlässlich:
   
Hilfe zum Spracherwerb, sei es durch Deutschkurse oder Einzelunterricht
   
Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe
   
Begleitung zu Arztbesuchen
   
Dolmetschertätigkeiten
   
Hilfe bei der Arbeits- und Wohnungssuche
   
Spendenausgabe, z.B. in der Kleiderkammer
   
Gruppenangebote und Freizeitgestaltung
 
Oft ist das Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit groß, meist aber auch die Unsicherheit, wie man am besten helfen kann. Da es gerade zu Anfang viele Fragen gibt, stehen wir als Hauptamtliche hier begleitend zur Seite.
 
Gerne können wir einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren, bei dem wir für Sie individuell abklären können, welche Tätigkeit am besten zu Ihnen passt.
 
Spenden
 
Da wir Projekte und Beihilfen nur aus Spendenmitteln bestreiten können, freuen wir uns natürlich auch über jede Spende. Kleinere Beträge können in der Beratungsstelle entgegengenommen werden, Überweisungen sind in jeder Höhe möglich.
 
Kontoverbindung:
 

Diakonisches Werk Passau e. V.

 
Sparkasse Passau
 
IBAN: DE 34 7405 0000 0240 3741 81
BIC: BYLADEM1PAS
 

Verwendungszweck:
Asylarbeit Eggenfelden (bitte unbedingt angeben!)

 
Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Zuwendungsbestätigung zur Vorlage beim Finanzamt.
 

Falls Sie uns mit Sachspenden unterstützen wollen, bitten wir unbedingt im Vorfeld um Rücksprache! Bitte bringen Sie nichts einfach vorbei, da wir nur begrenzte Lagerkapazitäten haben und uns nach dem aktuellen Bedarf richten müssen. Wir bitten um Verständnis, dass wir u.U. nicht alles annehmen können.